Blog

Essen ist politisch – Über grünen Kapitalismus, falsche Alternativen und nachhaltigen Protest

Klassenkampf statt Ernährungsende - Sozialprotest läßt sich nicht schwärzen

Heute haben sich 200 bis 250 Kiezbewohner*Innen und solidarische Unterstützer*Innen in Kreuzberg an der Kundgebung „Kiezmarkhalle statt Luxus-Food-Halle“ beteiligt. Das sind kaum weniger als beim ersten Protest am 30. März 2019. Damit ist die Taktik der Markthallenbetreiber gescheitert, dem Protest durch Pseudodialoge und Scheinzugeständnisse, wie z.B. einem vorübergehenden Zwischenmietvertrag für Aldi, über den Sommer den…

Weiter lesen

[Köln] Solidarität mit den Kronenbrot ArbeiterInnen!

Heute waren wir mit einem Solidaritätsstand vor der Firma Kronenbrot in Höhenberg. Zum ersten Mal sahen sich die über 300 ArbeiterInnen seit der Stilllegung der Produktion, vor einigen Tagen wieder. Ab 14 Uhr kam das Arbeitsamt in das Unternehmen um die Arbeitlosenanträge mit den ArbeiterInnen der Firma Kronenbrot zu bearbeiten. Parallel waren Leiharbeitsfirmen und die…

Weiter lesen

Solidarität mit den Reinigungskräften an der Alice Salomon Hochschule!

In diesem Monat wurde eine Kampagne zur Unterstützung des Reinigungspersonals an der Berliner Alice-Salomon Hochschule (ASH) gestartet. In einem Interview für die junge Welt äußerten sich die Arbeiterinnen Dora und Galyna zu den schlechten Arbeitsbedingungen an der Hochschule in Hellersdorf. Ca. 7min. Zeit bleiben teilweise nur zum Putzen ganzer Seminarräume, die Bezahlung ist miserabel (600…

Weiter lesen

[Köln] Wessen Hallen? Unsere Hallen! Wessen Kalk? Unser Kalk!

Rund 100 Menschen haben heute an der Demonstration zum Werkstattgespräch Kalk-Süd teilgenommen. Sie forderten, dass die BewohnerInnen unseres Viertels darüber bestimmen, was mit den Hallen Kalk passiert – und nicht Konzerninteressen. Auch wir vom Soli-Netz waren mit dabei. Der Demozug startete nach einer kurzen Kundgebung an Kalk Post gegen 16:30 und zog dann zu den Abenteuerhallen Kalk….

Weiter lesen

[Köln] Von türkischen Faschisten in Köln-Kalk ermordet – Gerechtigkeit für Erol Ispir!

Heute vor 20 Jahren wurde in Köln-Kalk der Antifaschist Erol Ispir von zwei türkischen Faschisten ermordet. Beide kamen fast ohne Strafen davon. Ihre faschistischen Strukturen bestehen bis heute weiter. Mehr als 70 Menschen haben deshalb heute in Kalk demonstriert. Auch wir haben an der Gedenkdemonstration Gerechtigkeit für Erol Ispir teilgenommen. Gemeinsam mit Internationale Jugend Rheinland und dem Frauenkollektiv Köln haben…

Weiter lesen