Essen ist politisch – Über grünen Kapitalismus, falsche Alternativen und nachhaltigen Protest

Klassenkampf statt Ernährungsende - Sozialprotest läßt sich nicht schwärzen

Heute haben sich 200 bis 250 Kiezbewohner*Innen und solidarische Unterstützer*Innen in Kreuzberg an der Kundgebung „Kiezmarkhalle statt Luxus-Food-Halle“ beteiligt. Das sind kaum weniger als beim ersten Protest am 30. März 2019. Damit ist die Taktik der Markthallenbetreiber gescheitert, dem Protest durch Pseudodialoge und Scheinzugeständnisse, wie z.B. einem vorübergehenden Zwischenmietvertrag für Aldi, über den Sommer den…

Weiter lesen