„Armut ist weiblich!“ – Diskussionsveranstaltung am 5. März

In Marzahn sind 37% aller Eltern alleinerziehend. Die meisten davon sind Frauen. Auf alleinerziehenden Frauen lastet die doppelte Ausbeutung durch Lohnarbeit und Hausarbeit besonders. Gerade diese Frauen spiegeln die Unterdrückung von ArbeiterInnen in unserer Gesellschaft. Anlässlich des diesjährigen internationalen Frauenkampftag wollen wir mit euch diskutieren, wie sich Frauen organisieren und für ihre Forderungen nach gleichem…

Weiter lesen

[Cottbus]: „Wenn wir die Arbeit niederlegen, steht die Welt still!“

Am 8. März ist internationaler Frauenkampftag. Nicht nur an diesem Tag kämpfen wir für die Befreiuung der Frau! Tagtäglich erleben wir Bevormundung, Ungerechtigkeiten und Gewalt. Eine ganze Woche rücken wir dieses Thema in den Fokus. Ohne die Unterdrückung der Frau durch das Patriarchat funktioniert der Kapitalismus nicht. Viel zu oft wird diese Unterdrückung verschwiegen, belächelt…

Weiter lesen

[Köln] Monatlicher Solidaritäts-Treff erfolgreich gestartet

Am Freitag fand unsere Veranstaltung zum Thema „Mietwahnsinn-Stoppen“ statt. Im Rahmen unseres „Solidaritäts-Treffs“ haben wir unser erstes Treffen im Kalker Integrationshaus abgehalten. Nach einer Vorstellungsrunde gab es einen kurzen Input zum Thema Wohnraum, Mieten und Wohnkonzerne. Daraufhin wurde rege diskutiert und es gab Ideen wie wir unsere Situation verändern können. Dafür haben wir auch auf…

Weiter lesen