Marzahn: Polizei verhindert würdiges Gedenken für Opfer des Faschismus

Am Samstag, dem 25.01. nahmen wir an dem Gedenken am „Denkmal zur Erinnerung an die Opfer der Zwangsarbeit“ auf dem Parkfriedhof in Marzahn teil. AntifaschistInnen und Nachfahren von NS-Opfern mussten von der Polizei abgeschirmt warten, während AfD-Mitglieder mit der Niederlegung eines Kranzes die Holocaust Opfer verhöhnten. Mehr dazu in den Presserklärungen des Organisationskreises des antifaschistischen…

Weiter lesen

Stadt und Land, Hand in Hand, gemeinsam verändern wir das Land!

Als wir kurz nach 12 Uhr am Brandenburger Tor ankommen, beginnt gerade die Kundgebung. „Thomas Münzer hätte sich gefreut , so viele Bauern hier zu sehen…“, schallt es von der Bühne. Am Ende werden es 40.000 TeilnehmerInnen, die größte Bauerndemo seit Jahrzehnten. Nach unseren Beobachtungen machen die BerlinerInnen und einige TouristInnen weniger als ein Prozent…

Weiter lesen