„Armut ist weiblich“ – Rückblick zur Veranstaltung

Am vergangenen Dienstag, dem 05.03., organisierten wir eine Veranstaltung mit Vortrag & Diskussion zum Thema „Armut ist weiblich!“, in dem es besonders um die Situation von Alleinerziehenden ging. Frauen werden doppelt ausgebeutet, einmal durch die Lohnarbeit und zusätzlich durch die unbezahlte Hausarbeit. Frauen in Deutschland verrichten ca. doppelt so viel Hausarbeit wie Männer. Auch die…

Weiter lesen

„Armut ist weiblich!“ – Diskussionsveranstaltung am 5. März

In Marzahn sind 37% aller Eltern alleinerziehend. Die meisten davon sind Frauen. Auf alleinerziehenden Frauen lastet die doppelte Ausbeutung durch Lohnarbeit und Hausarbeit besonders. Gerade diese Frauen spiegeln die Unterdrückung von ArbeiterInnen in unserer Gesellschaft. Anlässlich des diesjährigen internationalen Frauenkampftag wollen wir mit euch diskutieren, wie sich Frauen organisieren und für ihre Forderungen nach gleichem…

Weiter lesen

[Berlin] Rente & Altersarmut: Bericht zur Diskussionsveranstaltung

Heute Abend fand unsere Diskussionsveranstaltung zu Rente und Altersarmut statt. In einem kurzen einführenden Referat haben wir grundlegende Informationen zur Rente erhalten, wie die Rente entstanden ist und wie das Rentensystem heute funktioniert. Heute sind viele ArbeiterInnen, obwohl sie 40 Jahre und mehr gearbeitet haben, von Altersarmut betroffen. Neurentner beziehen 2018 im Durchschnitt 1048€ Rente…

Weiter lesen