[Köln] Von türkischen Faschisten in Köln-Kalk ermordet – Gerechtigkeit für Erol Ispir!

Heute vor 20 Jahren wurde in Köln-Kalk der Antifaschist Erol Ispir von zwei türkischen Faschisten ermordet. Beide kamen fast ohne Strafen davon. Ihre faschistischen Strukturen bestehen bis heute weiter.

Mehr als 70 Menschen haben deshalb heute in Kalk demonstriert. Auch wir haben an der Gedenkdemonstration Gerechtigkeit für Erol Ispir teilgenommen.

Gemeinsam mit Internationale Jugend Rheinland und dem Frauenkollektiv Köln haben wir mit einem eigenen Aufruf zur Demonstration mobilisiert, in dem wir auch auf die Verbindung des deutschen Staates mit rechten Terrorgruppen eingingen.

Unsere Rede am Kundgebungsort von Erols Tod: