[Köln] Geflüchtete aufnehmen! Dezentrale Unterbringung jetzt! #LeaveNoOneBehind | 5.4 zwischen 13 und 14 Uhr

+++Geflüchtete aufnehmen! Dezentrale Unterbringung jetzt! #LeaveNoOneBehind+++
+++Alleine oder zu Zweit durch Kalk ziehen am Sonntag, den 5. April zwischen 13 und 14 Uhr +++

Hier ein Aufruf verschiedener Kalker Initiativen und Einzelpersonen:

Tausende warten derzeit vor den Toren Europas – sie fliehen vor Krieg und Elend in ihren Ländern. Sie leben an den Grenzen unter unmenschlichen und unhygienischen Bedingungen. Sie leben auch unter der massiven Gefahr sich auch mit dem neuartigen Coronavirus anzustecken. Derzeit stehen in Deutschland zehntausende Hotels leer, wir haben genug Platz sie aufzunehmen!

Auch diejenigen Geflüchteten die es bereits nach Deutschland geschafft haben sind gefährdet. Denn sie leben in Lagern mit mehreren hundert Personen. Diese Lager gehören sofort aufgelöst und die Menschen bei Aussetzung von Abschiebungen dezentral untergebracht.

Am Sonntag findet ein Aktionstag der Initiative #Seebrücke statt, die dazu aufruft, auf die Situation der Geflüchteten aufmerksam zu machen!

https://seebruecke.org/leavenoonebehind/aktionen/wir-hinterlassen-spuren/

Auch wir wollen uns dem Aktionstag anschließen. Am Sonntag werden wir uns zwischen 13 und 14 Uhr durch Köln Kalk alleine oder zu zweit bewegen und auf unsere Forderungen aufmerksam machen. Dafür nutzen wir Kreide, Transparente, Flyer und was uns sonst noch so einfällt! Einige Materialien wie z.B. Kreide werden ab 13 Uhr an Kalk Post bereitstehen. Dort wollen wir besonders viele Spuren hinterlassen. Achtet dabei immer auf nötigen Mindestabstand!

Geflüchtete aufnehmen – dezentrale Unterbringung jetzt!
#LeaveNoOneBehind #NichtaufunseremRücken