Aktionsbericht – Die „deutsche Einheit“ gibt es nicht! #NichtaufunseremRücken

Heute haben wir unseren dritten bundesweiten Aktionstag unter dem Motto: Die „deutsche Einheit“ gibt es nicht, abgehalten. In verschiedenen Städten haben Aktionen stattgefunden. Weiter unten findet ihr eine Übersicht über die Aktionen in den jeweiligen Städten. Unsere Berliner Ortsgruppe beteiligte sich an einer Anti-Faschistischen Gegendemonstration wegen eines Aufmarschs des 3. Weg. Leipzig: In Leipzig bauten…

Weiter lesen

Köln: 3000 Menschen fordern sofortige Aufnahme von Geflüchteten [VIDEO]

Heute versammelten sich spontan ca 3000 Personen und begannen vom Rudolfplatz aus durch die Innenstadt zum Heumarkt zu demonstrieren. Anlass war das Feuer, welches in Moria ausgebrochen war und zehntausende Geflüchtete obdachlos hinterließ. Auch unsere KollegInnen waren vor Ort um für eine sofortige Evakurierung von Moria zu demonstrieren. Dabei wurden Parolen gerufen wie „Seenotrettung ist…

Weiter lesen

Bericht zum monatlichen Aktionstag in Köln

  In Köln haben wir den monatlichen Aktionstag des Solidaritätsnetzwerks mit einer Kundgebung in Kalk begonnen. Dort hörten wir nach einer Einführungsrede zum Thema Corona- und Wirtschaftskrise weitere Reden. Diese gingen auf die besondere Betroffenheit der Jugend und der Frauen ein. Daneben gab es eine Rede von Komala, einer revolutionären Iranischen Partei. Sie gingen darin…

Weiter lesen

Aktionsbericht – 6 Monate nach Hanau

            Heute waren wir mit dem Frauen*kollektiv und der Internationalen Jugend in Köln – Mülheim mit 700 anderen auf der Straße. 6 Monate ist es her das ein Faschist neun junge Menschen in Hanau ermordet hat. Während wie in den Fällen in Halle, Celle, Christ Church oder Kassel, werden die…

Weiter lesen

[Koeln] 46.500€ an das Jobcenter für Flüchtlingssolidarität?! Auf zur Prozessbeobachtung

+++Susanne soll 46.500€ an das Jobcenter für ihre Flüchtlingssolidarität bezahlen.+++ +++Doch sie und die kurdische Familie von Dalsheir Mohammed sind nicht alleine!+++ +++Auf zur Prozessbeobachtung und Unterstützung am 11.12. am Kölner Verwaltungsgericht!+++ Unsere Kollegin Susanne aus Bonn soll an das Jobcenter 46.500€ zahlen. Dagegen geht sie am 11.12. am Kölner Verwaltungsgericht vor. Wie kam es…

Weiter lesen

[Köln] Mieter gegen Immobilienbesitzer

Am vergangenen Freitag fand der Prozess gegen den Mülheimer Mieter Martin am Amtsgericht in Köln statt. Ihm wurde von seinem Vermieter, dem Immobilienbesitzer Heidcamp vorgeworfen, Modernisierungsarbeiten in seiner Wohnung verhindert zu haben und somit droht ihm nun die Entmietung. Schon zu beginn des Prozesses kam es zu einem kurzen Wortwechsel als die Richterin den rund…

Weiter lesen

Video: Kölner MieterInnen besuchen Vonovia in Köln-Kalk

Nachdem uns Vonovia-MieterInnen auf unserer Kundgebung im April gegen das katastrophale „Grow-Smarter“ Projekt und die Wohnungsbaugesellschaft DEWOG angesprochen hatten und uns von ihren Problemen in ihren Wohnungen berichteten erfolgte gestern nach mehreren MieterInnen-Treffen unsere erste gemeinsame Aktion gegen Vonovia. Nach einigen gemeinsamen Treffen organisierte man sich und fasste die gemeinsamen Forderungen schriftlich zusammen. Nun wollte…

Weiter lesen