Antikriegstag 01.09.20

Antirkriegstag ist auch Antikrisentag!

Der September hat mit dem traditionellen Antikriegstag begonnen! Und wir waren am 1.09 unter dem Motto #nichtaufumseremruecken auf der Kundgebung der Friedenskoordination Berlin. Es waren ca 100 Leute vor Ort. Mit Revolution und unserem gemeinsamen Transpi „Hinter Krieg und Krise steht das Kapital“ wollten wir besonders auf die Absurdität aufmerksam machen, dass inmitten dieser Krise die Rüstungsausgaben ungebremst weiter hochgefahren werden. Die Krise verschärft die internationale Konkurrenz und erhöht die Kriegsgefahr. Ebenso wie unter der Krise würden unter weiteren Kriegen nur wir ArbeiterInnen leiden. Der Kampf gegen Krieg und Krise gehört daher für uns zusammen. Lasst uns deswegen weiterhin zusammen auf die Straße gehen!

Kommt mit uns am 5.09 nach Marzahn zum Nachbarschaftsfest auf dem Alice-Salomon-Platz. Oder kommt am 06.09 zum Vorbereitungstreffen für die FFF-Demo am 25.9., um mit Revolution, uns und anderen Gruppen einen Anti-Krisen-Block aufzubauen.