Wir waren gestern in Porz zum zweiten Jahrestags des rassistischen Angriffs auf eine Gruppe Jugendlicher. Der CDU Politiker Hans-Josef Bähner hat im Dezember 2019 eine Gruppe Jugendliche am Rheinufer rassistisch beleidigt und aus nächster Nähe einen Schuss auf Krys, einen der Jugendlichen, abgeben. Anfang nächstes Jahr wird das Urteil gegen Bähner erwartet. Auf der Kundgebung wurde ein Grußwort von Krys vorgelesen. Außerdem gab es Berichte von Betroffenen aus Solingen, Hanau und der Keupstraße in Köln. Ebenso wurde vom bisherigen Prozessverlauf gegen Bähner erzählt.

Wir fordern Gerechtigkeit für Krys!

Uns ist klar, im Kampf gegen Rassismus und Nazis ist der Staat kein Verbündeter.