In Köln versammelten wir uns am 11.12 mit ca 40 Personen um unsere antikapitalistische Haltung gegen die Teuerung auf die Straße zu tragen.

Aufgerufen hatten Frauenkollektiv, Internationale Jugend, Solidaritätsnetzwerk, Young Struggle und Zora. Vor dem Demozug machten wir mit Schildern auf die konkreten Preiserhöhungen und die davon profitierende Konzerne aufmerksam.

Dahinter unsere klare Parole: „Teuerungen? NichtaufunseremRücken!“ Und die Forderungen unseres Aufrufs. Vor den Büros von SPD und FDP wiesen wir darauf hin, dass auch von der neuen Regierung nichts zu erwarten ist. „Wer hat uns Verraten? Sozialdemokraten! Wer war mit dabei? Die grüne Partei! Wer verrät uns eh? Die FDP!“ schallte es durch die Kölner Innenstadt.