Diskussion in Köln: Was tun gegen hohe Mieten?

„Meine Miete ist schon wieder gestiegen.“, das ist ein typischer Satz den man in Köln dauernd hört. Doch die Frage ist wie gerecht sind dauernd steigende Mieten, wenn seit 3 Monaten dein Fenster nicht repariert wurde? Ist es wirklich fair, dass auch nur in der Nähe des Zentrums zu wohnen mittlerweile unmöglich für die meisten geworden ist, weil an sich dort einfach keine Wohnung mehr leisten kann? Oder dass dein Vermieter nach deinem Auszug die fast unmenschlich hohe Kaution einfach grundlos einbehält? Nein, natürlich ist auch uns klar, dass so etwas mit Gerechtigkeit nichts mehr zu tun hat, die Frage die sich dann stellt ist nur was können wir dagegen tun? Alleine, leider oft nicht viel.

Doch in wie in vielen Bereichen des Lebens bist du mit diesem Problem nicht allein, viele Leute haben mit denselben Dingen zu kämpfen wie du, also lass uns das Problem gemeinsam anpacken. Am Freitag, den 9.März treffen wir uns um 18 Uhr im Bürgerhaus Kalk um genau über genau diese wichtigen Fragen zu diskutieren, uns vorzustellen und ein wenig darüber aufzuklären, welche Rechte man als MieterIn eigentlich besitzt. Komm vorbei und schließe dich uns an im Kampf gegen zu hohe Mieten.

Freitag, 9.3. 18:00 – 20:00
Bürgerhaus Kalk
Kalk-Mülheimer Straße 58, 51103 Köln

Zum Facebook-Event